Abschluss ASTRA Sanierungsprojekt A1/A13 Rheineck-St. Margrethen

Das Bundesamt für Strassen ASTRA hat 2017/2018 den Abschnitt der A1 von Rheineck bis St. Margrethen umfassend saniert. Die Hauptarbeiten werden früher fertig und sind deutlich günstiger als geplant. Wichtige Teilprojekte neben der Belagserneuerung waren die Sanierung und Erweiterung der Lärmschutzbauten, der Neubau der Zollbrücke zwischen St. Margrethen und Höchst, die Erneuerung der beiden Autobahnanschlüsse Rheineck und St. Margrethen, die Absenkung der Kantonsstrasse im Anschluss Rheineck, die Verlängerung der Raststätten-Ausfahrten sowie der Einbau von Havariebecken für den Gewässerschutz.

C-Matrix hat das ASTRA in allen Bereichen der Projektkommunikation unterstützt: Von der Organisation von Behördeninformationen und Einweihungsfeiern bis zur Beantwortung von Bürgeranfragen und dem Schreiben von Medienmitteilungen, Anwohnerinformationen und Factsheets.

Die Arbeiten auf der Baustelle über die letzten zwei Jahre in Bildern:

Leave a Reply