Insights

Drei Fragen an
Lina Lanz.

Lina Lanz ist im September 2021 als Senior Consultant zum Team gestossen. In ihren Antworten zu den drei Fragen verrät sie, was ihr am Agenturleben gefällt, wie sie die Kommunikation bei der öffentlichen Hand erlebt hat und warum ihr die Fortbewegung mit einem PS so gut gefällt.

Du warst lange bei der öffentlichen Hand tätig und arbeitest neu auf Agenturseite. Was gefällt dir besonders am Agenturalltag?

Die Vielfalt! Ich habe durch meinen Job die Möglichkeit, mich jeden Tag in neue Themen, Fragestellungen und Herausforderungen einzudenken. Unsere Kundinnen und Kunden und ihre Bedürfnisse sind sehr vielfältig: Nebst den Themen sind auch die zu entwickelnden Massnahmen sehr unterschiedlich. Das finde ich enorm spannend und macht mir sehr viel Spass.

Bund und Kanton wird nachgesagt, dass dort alles etwas langsamer läuft. Stimmt das? 

Nein, vom «Beamtengroove» habe ich nichts gespürt. Sowohl bei der Armee im Bereich Cyber-Security als auch bei der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich arbeitete ich mit topmotivierten Personen zusammen, die sich für die Sache einsetzen und etwas bewegen wollen. Im Vordergrund stand stets das Ziel und wie wir das erreichen können. Ich blicke auf eine lehr- und ereignisreiche Zeit zurück, in der ich zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen viel aufbauen und erreichen konnte.

Was machst du, um dich zu entspannen?

In meiner Freizeit bin ich im Stall bei den zwei Pferden, die mein Partner und ich besitzen. Dort kann ich sehr gut abschalten, weil die Pferde volle Konzentration erfordern. Dabei ist die Kommunikation auch wichtig: Ich muss mir stets überlegen, wie ich die Kommandos gebe, damit das Pferd mich versteht und reagiert, wie ich möchte. Neben diesem zeitintensiven Hobby bin ich unterwegs mit Familie und Freunden und gehe gerne an Konzerte.

Lina Lanz

Senior Consultant

+41 43 300 56 65

LinkedinE-Mail Adresse

DE / EN / FR / IT

Lina Lanz bietet Beratung sowie Realisierung von Massnahmen und Kampagnen für Kundinnen und Kunden aus den Bereichen Gesundheitswesen, Finanzen und Energie. Dank ihrer Erfahrung als Mediensprecherin bei der Zürcher Gesundheitsdirektion und Verantwortliche für die Covid-19 Impfkampagne publiziert sie gekonnt Inhalte über Digital- und Printmedien.