1. Sprengung für die 3. Röhre Gubristtunnel

Für das Bundesamt für Strassen ASTRA hat C-Matrix im Rahmen der Autobahn A1 Nordumfahrung Zürich die Anschlagfeier zum Baustart der 3. Röhre Gubristtunnel organisiert und umgesetzt.

Am 21. November 2017 fand in Zürich-Affoltern die 1. Sprengung für die 3. Röhre Gubristtunnel statt. Mit dieser Anschlagfeier hat das Bundesamt für Strassen ASTRA einen weiteren Meilenstein erreicht. Gebaut wird im Sprengvortrieb. Für den Ausbruch der dritten Röhre Gubrist sind in den nächsten zwei Jahren 6000 Sprengungen nötig.

Max Walter und Hanspeter Haug, die Gemeindepräsidenten von Regensdorf und Weiningen drückten zusammen mit Tunnelpatin Maya Grossmann den roten Knopf für die erste Sprengung bei der 3. Röhre Gubristtunnel. Der Durchbruch bei diesem rund drei Kilometer langen dreispurigen Tunnel mit einem Durchmesser von fast 16 Metern ist für 2019 geplant. Für den Sommer 2022 ist die Inbetriebnahme vorgesehen.

Leave a Reply