titel bild

Einzelverkauf von Paid Content – Chance für Schweizer Verleger?

Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass sich bezahlte digitale Services und Inhalte gerade bei jungen Erwachsenen vermehrt etablieren – jeder siebte macht davon bereits Gebrauch. Nicht nur für Musik, Games und Filme ist die Bereitschaft zum Kauf vorhanden, vermehrt auch für News und Fachliteratur. Einzelkäufe stellen dabei die wichtigste Kaufoption dar. Abos werden, wenn überhaupt, nur zusätzlich genutzt. Wer über keine Einzelkauferfahrung verfügt, schliesst kein Abo ab.

Kontakt: Alfred Köcher